Letztes

Eindrücke von unserer Jahresausstellung im November. Fotos: Ilsuk Lee

Juan del Rio / Annette Zumkley

Maria Langenstroth u.a.

Charlotte Frevel u.a.

ERRATA

Produzentengalerie Alte Seifenfabrik

Erzstraße 7a in 44893 Bochum. 

ERÖFFNUNG Freitag den 26.NOV.21 um 18h

Eröffnung: Dr. Jutta Höfel 

Die Ausstellung läuft exklusiv nur dieses Wochenende – Samstag und Sonntag von 12 – 18 Uhr.

Wir bitten um Verständnis, dass wir die aktuellen 2G Regelungen beachten müssen und dementsprechendeinen Impfnachweis oder Negativtest zum Betreten der Ausstellung verlangen — Die übliche Konventionen für Mund-Nase-Bedeckungen gelten auch hier.  

Anna Charlotte Frevel www.annacharlottefrevel.de

Ruppe Koselleck

In The Shape of Oil

noch bis zum 29. Januar 2022 hat Ruppe Koselleck im Kontext der Show sein Büro zur Feindlichen Übernahme von BP aufgebaut, in dem er temporär arbeiten wird, um die Konzernübernahme voranzutreiben.

Hier sehen wir den Künstler bei der Arbeit:

…und hier können Sie seine Projekte aktiv unterstützen:
www.ebay.de/usr/takeoverbp denn mit jedem verkauften rohem Ölbild, kauft Koselleck neue Aktien, um den Konzern über seinen verursachten Müll zu übernehmen.

Bild um Bild – Aktie um Aktie.

Heute Endspurt der Jahresausstellung, von 12-20 Uhr! (Es gilt die 3G Regelung für den Besuch der Ausstellung)

Bild

Kroatische StudentInnen der „School of Applied Arts Zagreb“ arbeiten im Rahmen des Erasmus+ Programms in Ateliers Münsteraner KünstlerInnen.
Zehn Studierende der „School of Applied Arts Zagreb“ begleitet von Prof. Jerko Stare absolvierten vom 6. – 17 September im Rahmen des europäischen Erasmus+ Programms ein Praktikum in Münsteraner Ateliers. Es ist ein Kooperationsprojekt des Westdeutschen Künstlerbundes mit der HDLU, der Vereinigung Kroatischer Künstler, Zagreb. Der Westdeutsche Künstlerbund hatte die Patenschaft für diesen Aufenthalt übernommen. Koordinatorin vor Ort war Anne Kückelhaus aus Münster, die Mitglied im WKB und der Ateliergemeinschaft Schulstraße ist.Beteiligte KünstlerInnen waren Elke Seppmann mit ihrem Atelier am Hawerkamp, Thomas Gerhards, Samuel Treindl mit dem Brandhaus in Wuppertal, Charlotte Frevel, Lisa Tschorn und Marvin Wunderlich von der Ateliergemeinschaft Schulstraße und Yasin Wörheide. Nach 1 1/2 Wochen Arbeit in den Ateliers, fand der Austausch ein krönendes Ende in einem gemeinsamen Workshop, dessen Ergebnisse in der Ateliergemeinschaft Schulstraße präsentiert wurden.

Anna Charlotte Frevel