Im Rahmen des Erasmus+Programm zeigen
am 17. März 2018 
zehn Kroatische Studentinnen der „School of Applied Arts Zagreb“ begleitet von Professor Milivoj Ceran um 18 Uhr
künstlerische Arbeiten in unserem Foyer und Treppenhaus 
Ergebnisse aus einem Workshop mit Ruppe Koselleck und 2000 Fahrradschläuchen
und Ergebnisse aus einem Austauschprojekt des Kroatischen (Link: http://www.hdlu.hr) und des Westdeutschen Künstlerbundes (Link: http://www.westdeutscher-kuenstlerbund.de/)
mit Münsteraner Atelierhäusern – organisiert von Anne Kückelhaus. 
Als Mentoren beteiligten sich Elke Seppmann, für den Hawerkamp, Klaus Geigle und Ruppe Koselleck, für die Schulstraße,
Samuel Treindl, für den Speicher II sowie Thomas Gerhards für den Bremsenprüfstand.
Für den Support danken wir dem Hawerkamp e.V. und der Schirmherrschft des WKBs.spielt im Rahmen von Kunst und Suppe (18)
am 17. März 2018

um 19 Uhr

750+
ein experimentelles Flurkonzert …
im Foyer der Ateliergemeinschaft Schulstraße

Bart Maris – trompete
Elisabeth Coudoux – cello
Wilbert de Joode – bass
Jan Klare – saxophon

Wir freuen uns auf das Projekt 750+ und seine überraschenden Klangfolgen in unserem Foyer. Wie immer unterbrechen wir den Vortrag und das Konzert nach einer Stunde und reichen Suppe bevor der Abend in der typischen Foyeratmosphäre der Schulstraße enden wird.

Sie und Ihre Freunde sind herzlich eingeladen.

Facebooklink: https://www.facebook.com/events/758968494293593/

Die Veranstaltung wird unterstützt durch das Kulturamt der Stadt Münster.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s