Susanne von Bülow und Ruppe Koselleck

Grund und Boden

Mülheimer Planierwalzendrucken

30. März 2019 – ab 12 Uhr

Mit Pigmenten, Decken, Filzen, Mülheimer Staub und Straßendreck
sowie einer Planierwalze erstellen Susanne von Bülow und Ruppe Koselleck
Prägedrucke im öffentlichen Raum vor dem MUSEUM TEMPORÄR.

Jeder Druck bildet dabei den Grund und Boden zum ortsüblichen Bodenrichtwert
zwischen 530 und 1.350 Euro in seiner ästhetischen und monetären Beschaffenheit ab.

DENN NICHT DER KÜNSTLER – DIE LAGE MACHT DEN PREIS.

Ab 15 Uhr werden die unterschiedlichen Bodendrucke im MUSEUM TEMPORÄR

gezeigt und zur öffentlichen Diskussion gestellt.

 


Ruppe Koselleck

Materialtagebücher mit Mülheimer Anteilen

6. April 2019 ab 13 Uhr im MUSEUM TEMPORÄR

Ruppe Koselleck zeigt in der laufenden Ausstellung von Grund und Boden

verschiedenen Sammlungen der Bodenstiftung

Neben einem Einblick in die Tagebücher eines Kunststudenten

zeigt Koselleck neben seiner Suche nach der Kreuz Neun, diverse publizierte und nicht publizierbare Datensammlungen öffentlicher und privater Anliegen.

Aktuelle Infos zur Show finden Sie stets hier: (www.bodenstiftung.net)

KUNSTMUSEUM Mühlheim an der Ruhr – MUSEUM TEMPORÄR
Schloßstr. 28-30 ǀ 45468 Mülheim an der Ruhr
https://www.muelheim-ruhr.de/cms/kunstmuseum_muelheim_an_der_ruhr5.html
Öffnungszeiten: Di bis Fr 10–18 Uhr, Sa und So 10–14 Uhr

http://bodenstiftung.blogspot.com/2019/02/materialtagebucher-mit-mulheimer.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s