Kunst und Suppe XIX

Check Test Check

……und ein kleines Dorf spielt neue Kompositionen

Freitag, den 17. Mai 2019 – 19 Uhr

moritz anthes – posaune * hannes nebel – bass
ludger schmidt – cello * julia brüssel – violine
felix fritsche – saxophon * marvin blamberg – drums
florian walter – saxophon * max wehner – posaune
markus türk – trompete * jan klare – saxophon

Wir laden Sie und Ihre Freunde zu einem experimentellen Flurkonzert
in die Ateliergemeinschaft Schulstraße ein.
Nach dem ersten Auftritt gibt es zur Kunst die Suppe!

Wir freuen uns auf Sie

Ihre Ateliergemeinschaft Schulstraße

https://www.facebook.com/events/1785303128241596/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s