Kommende Termine

Maria Langenstroth  u.a.

 

Luzia-Maria Derks u.a.

 

 

(Für die Großansicht bitte auf die entsprechenden Bilder klicken.)

 

 

 


ULTRAMARINASPIRIN
Ruppe Koselleck

Kunstverein Kreis Gütersloh

Eröffnung Sonntag, den 10. November 2019 um 16 Uhr
Kunstverein Kreis Gütersloh
Am alten Kirchplatz 2
33330 Gütersloh

Neben Experimenten mit Medikamenten
greift der Künstler zu rohem Öl, um einen
Konzern zu übernehmen, und stellt dabei
Funde und Stücke neuer und alter Sammlungen
aus dem Kontext der Bodenstiftung
vor. Zur Eröffnung wird darum gebeten einen
Miniaturporsche am Empfang abzugeben.

 

 

INFOLINE:
http://bodenstiftung.blogspot.com/2019/10/ultramarinaspirinale-filiale-der.html

https://www.facebook.com/events/553576375408014/



Klaus Geigle

Zu Gast bei den Offenen Ateliers am Hawerkamp:

 

 

Malte Frey (Gaststipendiat)

Otmar Alt Stiftung, Hamm


Klaus Geigle, Robert Matzke, Dirk Sandbaumhüter


Schulstrasse unterwegs

Nacht der Museen 2019 in Münster

 

 

 

Am Samstag, 07.09.2019 ist es wieder soweit: Die Ateliergemeinschaft Schulstraße präsentiert

sich und ihre Arbeiten am Prinzipalmarkt in Münster mit einer Kabinettausstellung im großen Pegasus Transporter.

Ab 16 Uhr wird die Ausstellung geöffnet sein. Wir freuen uns auf Ihren und Euren Besuch!

Eine Impression aus dem letzten Jahr…

 

Die Künstler der Ateliergemeinschaft Susanne von Bülow und Ruppe Koselleck

präsentieren außerdem Arbeiten in der Ausstellung „Mit Droste im Glashaus“

in der Titanick Halle am Hawerkamp. Dort wird außerdem ein ambitioniertes

Katalogprojekt vorgestellt. Weitere Infos hier.

Webcyanotypien von Susanne von Bülow

 

In der Halle nebenan, in der Ausstellungshalle Hawerkamp, präsentiert Klaus

Geigle eine Einzelausstellung seiner Gemälde. Weitere Infos hier.

 

Viel Spaß und gute Gespräche wünscht Ihnen und

Euch die Ateliergemeinschaft Schulstraße e.V. !

 

 

 

 

 

 


Ruppe Koselleck

 

Schulstraße unterwegs

https://www.facebook.com/events/2988175561252821/

Am Freitag, den 23. August 2019 kehrt Ruppe Koselleck von seiner Suche nach der Judenbuche zurück und präsentiert seine Recherchen Am Hawerkamp 31 im Kontext des Projektes MIT DROSTE IM GLASHAUS

https://www.mit-droste-im-glashaus.de/ruppe-koselleck/

Der Konzeptkünstler arbeitet aus einem weißen Ford heraus. Sie erkennen ihn an den roten Tüchern.

PS: Vor Ort wird es 20 weitere und auch künstlerische Positionen geben. Infos dazu hier:

https://www.mit-droste-im-glashaus.de/