Neuigkeiten

Anne Kückelhaus

Stones from other mountains

Franz Hitze Haus, Münster

 

Advertisements

Ruppe Koselleck zu Gast im nocube:

JEDER IST EIN KÜNSTLER NUR DU NICHT.

7 Tage und Ruppe Koselleck im no cube.

15. – 21. Juli 2017 Laufzeit: 15.07.2017 bis 22.07.2017

Ruppe Koselleck verlagert für 7 Tage die Geschäftsräume der Bodenstiftung,
des BERLINER KUNSTVEREINs sowie des DER MEISTERSCHÜLERs in den no cube –

Achtermannstr.26
48143 Münster.

Täglich übt sich der Künstler dort in ästhetischen Handreichungen,
realisiert Dienste und Leistungen zwecks vergnüglicher Vermehrung
weltverbessernder Maßnahmen, liest dabei aus gefundenen Kontoauszügen
vor oder zeigt Bilder fremder Künstler (u.a. Lara Lohse, Bernd Luthat
oder Susanne von Bülow) Der rohe Ölmaler treibt u. a. mittels Teer
vom Strand die Feindliche Übernahme von BP, ARAL und Shell (…) voran
und er wird stets darum bemüht sein, Sie von Dingen wie Kunst zu überzeugen.
Bitte beachten Sie also stets das Kleingedruckte wenn Sie
zwischen dem 15. und 22. Juli 2017 in den NoCube zu den
Öffnungszeiten kommen.

16. – 21. Juli 2017 täglich von 17 – 20 Uhr

22. Juli nur früh morgens und nach Vereinbarung ruppe@koselleck.de
Sie und Ihre Freunde sind herzlich eingeladen.

15. Juli 2017 (Samstag) – Eröffnung JEDER IST EIN KÜNSTLER NUR DU NICHT – 19 Uhr mit Ruppe Koselleck, rohen Ölen, Tüten und neuen Arbeiten: u.a. TRAVEL TO GO

16. Juli 2017 – (Sonntag ) – Bodenstiftung – Stand der Dinge, Geldsammlungen, Sparwildsau, Geh. Verschlußsachen u.v.m. (17 – 20 Uhr)

17. Juli 2017 – (Montag) – Feiertag – Öffnungszeiten nur gegen Gebühren und Vereinbarung

18. Juli 2017 – (Dienstag) – Bodenkapital – 17 – 20 Uhr Koselleck liest aus gefundenen Kontoauszügen und zeigt Dinge aus dem Kontext gefundener Dinge.

19. Juli 2017 – (Mittwoch) – Büro Bülow – 17 – 20 Uhr Zu Gast in den Räumlichkeiten sind Durchgangsarbeiten der Susanne von Bülow. Der Gastgeber übt sich in künstlerischer Enthaltsamkeit und versucht 5 Minuten NICHT an Kunst zu denken. (19:39 – 19:44 Uhr)

20. Juli 2017 – (Donnerstag) – DDR – 17 – 20 Uhr Koselleck liest aus den Hausmeisterbüchern des Theodor Fontane Hauses zu Buckow / DDR. Eintritt nur gegen Vorlage eines gültigen Reisepasses. Tagesvisum wird gegen geringfügige Gebühren ausgestellt.

21. Juli 2017 – (Freitag) – Auf der Suche nach Kreuz Neun – 17 – 20 Uhr Koselleck sucht Dinge auf seinem Schreibtisch. BERLINER KUNSTVEREIN zu Gast…. u.a. Lohse & Luthat

22. Juli 2017 – (Samstag) – Einpacken – Öffnungszeiten nur gegen erhebliche Gebühren (Korruption) …Abbau der Ausstellung! – Die Bodenstiftung, der Künstler, Der Meisterschüler, der Rohölsammler auf der Suche nach neuen Dingen (im Süden!)


 

KUNST UND SUPPE XVI – Zanki kommt

Unter dem Titel:

Voice of the Silence: Expirience of Participants and Artist

wird Josip Zanki über das spannungsreiche Verhältnis von Partizipanten (Teilnehmern oder -habern?) und Künstlern sprechen.

Sein Vortrag in englischer Sprache findet im Kontext unserer Reihe INTERNATIONALE PROJEKTE statt.

Mittwoch, 12. Juli 2017. 19 Uhr.

Ort: Ateliergemeinschaft Schulstraße 43…….

Der Bildende Künstler und zugleich Vorsitzende des kroatischen Künstlerbundes wird über die vielfältigen Erfahrungen mit ostasiatischen und lateinamerikanischen Projekten berichten und zeigt dabei viele Bilder der Sehnsucht zwischen Fernweh und Weite und dem hohen Anspruch, den die Kunst, das Kuratorium und nicht zuletzt der Künstler und seine Rezipienten miteinander trennt oder verbindet.

Im Anschluss wird wie gewohnt Suppe gereicht und bei Getränken in freier Atmosphäre der Abend ausklingen.

 

Foto: Josip Zanki 2016.

http://www.zankijosip.com/


KUNST UND SUPPE XIV – Nufer kommt

11. Mai 2017 – 19 Uhr

Im Rahmen unserer Reihe KUNST UND SUPPE erzählt Thomas Nufer
http://thomasnufer.com/index.php/thomas-nufer.html aus seiner künstlerischen Praxis, vom Schreiben, vom Kämpfen und vom Inszenieren bis hin zur Organisation von Großereignissen wie z.B. der GRÜNFLÄCHENUNTERHALTUNG. Aber auch übers Entwickeln von Ideen, die – und hier schließen wir an das letzte Ateliergespräch mit Thomas Grollmus und dem Kulturquartier an – nicht davor zurückschrecken, die Welt verbessern zu wollen.

Am Beispiel UNPLASTIC BILLERBECK http://www.unplastic-billerbeck.de/ kann man seine folgenreichen künstlerischen, politischen und gesellschaftlich relevanten Aktionen am besten entdecken und nachvollziehen und ihn im Rahmen von Kunst und Suppe ausfragen.

Wir freuen uns auf Thomas Nufer und sind gespannt auf seinen Vortrag, der wie immer nach einer Stunde von einer bemerkenswert leckeren Suppe abgelöst wird, bevor der Abend in der typischen Foyeratmosphäre der Schulstraße endet.

Sie und Ihre Freunde sind herzlich eingeladen.

Eure und Ihre Ateliergemeinschaft Schulstraße

https://www.facebook.com/events/1188094941301497/

(Foto: Ute Friederike Schernau)


Justyna Janetzek

Ein Atelierhaus

Atelierhaus Recklinghausen

(Klick auf Bild = Großansicht)


Klaus Geigle

Labor 0.25

Herzliche Einladung zur Finissage der Ausstellung „Labor 0.25“ im no cube, Münster!
Sonntag ab 15 Uhr. Die Finissage wird übrigens eine halbe Vernissage, also eine Art „Firnissage“, da während der Ausstellungszeit entstandene Arbeiten präsentiert werden!

no cube
schau- und atelierraum für kunst + medien
achtermannstraße 26
48143 münster
info@nocube.net


Pia Bergerbusch
Justyna Janetzek
Artur Moser
Lena Dues

kommen & gehen

Donnerstag, 06.04.2017

Die Ateliergemeinschaft begrüßt und verabschiedet die Stipendiaten der Kunstakademie Münster mit einer Ausstellung in den Räumen des Atelierhauses.
Lena Dues und Artur Moser werden im Foyer Arbeiten präsentieren, die während des Stipendienjahres entstanden sind.
Pia Bergerbusch und Justyna Janetzek werden 2017/2018 bei uns arbeiten und zeigen Arbeiten in ihren neu bezogenen Räumen.
Zur Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, den 06.04.2017 um 19:30 Uhr,
sind Sie herzlich eingeladen!

Weitere Infos zu den Stipendiaten finden Sie hier!
Einladung auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1255738404522608/