Letztes

Anne Kückelhaus

 

Anne Kückelhaus

far away and just too close

Sibenik City Museum, Sibenik, Kroatien

 

Die Ausstellung beginnt am 16.6.2018 und geht bis

zum 30.06.2018

 

http://www.annekueckelhaus.de

Advertisements

Esther Rutenfranz, Ruppe Koselleck, Klaus Geigle u.a.

nocube, Münster

 

 

Herzliche Einladung zur Vernissage am Samstag, 

26. Mai 2018, ab 19°° Uhr:

„Geschrieben steht“

– Kunst mit Schrift aus der Sammlung Stephan Trescher –

Ausstellungslaufzeit: 26. Mai bis 07. Juli 2018

Sonstige Öffnungszeiten: dienstags 18:30 bis 21:30 Uhr / freitags 15:00 bis 18:00 Uhr und gerne nach Vereinbarung!

Finissage: 07. Juli 2018 ab 15:00 Uhr

Diesmal geht um eine spezielle Leidenschaft: die des Kunstsammelns. Die Lust sich mit Originalen zu umgeben, kann einen Sammler ganz schön umtreiben. Dabei ist nicht immer ein großes Vermögen von Nöten, eigentlich reichen Begeisterung und Entdeckungsfreude. 

Der no cube hat zu diesem Thema einen Betroffenen mit Sachverstand eingeladen:

Dr. Stephan Trescher, Autor, Kurator und Sammler.

Zur Ausstellungseröffnung gibt er höchstpersönlich einen Einblick in seine Leidenschaft und präsentiert aus seiner Sammlung ausgesuchte Kunstwerke mit Schrift von:

Frank Bölter, Jochen Flinzer, Klaus Geigle, General Idea, Ottmar Hörl, Kirill Ivlev, Daniel Kent, Ruppe Koselleck, Martina Muck/Olaf Thomas, Mia Marfurt, Karsten Neumann, Esther Ruthenfranz, Dietmar Schmale, Timm Ulrichs, Konstantin Voit, Armin Weinbrenner

Luzia-Maria Derks

 

 

 

Justyna Janetzek

MODULUS 

Kunstverein Recklinghausen e. V.

Herzliche Einladung zur Ausstellungseröffnung

im Kunstverein Recklinghausen e.V.

am Samstag, dem 5. Mai um 19 Uhr.

Begrüßung: Dr. Arno Apel (Vorsitzender des Kunstvereins)

Einführung: Thomas Hensolt (Kunsthistoriker)

Dauer der Ausstellung: 5. Mai bis 17. Juni

Kunstverein Recklinghausen e. V.

Kutscherhaus, Willy-Brandt-Park 5

45657 Recklinghausen

www.kunstverein-recklinghausen.de

www.justyna-janetzek.de

 

 

 

Anne Kückelhaus u.a.

 

Im Rahmen des Erasmus+Programm zeigen
am 17. März 2018 
zehn Kroatische Studentinnen der „School of Applied Arts Zagreb“ begleitet von Professor Milivoj Ceran um 18 Uhr
künstlerische Arbeiten in unserem Foyer und Treppenhaus 
Ergebnisse aus einem Workshop mit Ruppe Koselleck und 2000 Fahrradschläuchen
und Ergebnisse aus einem Austauschprojekt des Kroatischen (Link: http://www.hdlu.hr) und des Westdeutschen Künstlerbundes (Link: http://www.westdeutscher-kuenstlerbund.de/)
mit Münsteraner Atelierhäusern – organisiert von Anne Kückelhaus. 
Als Mentoren beteiligten sich Elke Seppmann, für den Hawerkamp, Klaus Geigle und Ruppe Koselleck, für die Schulstraße,
Samuel Treindl, für den Speicher II sowie Thomas Gerhards für den Bremsenprüfstand.
Für den Support danken wir dem Hawerkamp e.V. und der Schirmherrschft des WKBs.spielt im Rahmen von Kunst und Suppe (18)
am 17. März 2018

um 19 Uhr

750+
ein experimentelles Flurkonzert …
im Foyer der Ateliergemeinschaft Schulstraße

Bart Maris – trompete
Elisabeth Coudoux – cello
Wilbert de Joode – bass
Jan Klare – saxophon

Wir freuen uns auf das Projekt 750+ und seine überraschenden Klangfolgen in unserem Foyer. Wie immer unterbrechen wir den Vortrag und das Konzert nach einer Stunde und reichen Suppe bevor der Abend in der typischen Foyeratmosphäre der Schulstraße enden wird.

Sie und Ihre Freunde sind herzlich eingeladen.

Facebooklink: https://www.facebook.com/events/758968494293593/

Die Veranstaltung wird unterstützt durch das Kulturamt der Stadt Münster.